Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Gebackene schwarze Oliven

Gebackene schwarze Oliven

Normaler Preis SFr. 6.00
Normaler Preis Verkaufspreis SFr. 6.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Format

Schwarze gebackene Oliven Nocellara del Belice, Passuluni.

Nocellara del Belice-Oliven aus Sizilien, insbesondere aus dem Belice-Tal (Campobello di Mazara).

Nocellara del Belice ist eine Sorte, die den Markt für hervorragende Produkte dominiert: Von Oliven bis zu nativem Olivenöl extra bringt diese Sorte den Charakter des Herkunftslandes Sizilien am besten zum Ausdruck.

Organoleptische Eigenschaften

Es ist eine besonders große und schmackhafte Olive, die aus der gleichnamigen Sorte im Belice-Tal produziert wird. Nocellara del Belice PDO zeichnet sich durch seine Größe aus, jede Frucht wiegt 5-7 g. Es hat eine abgerundete Form und ist grün oder schwarz. Der grüne Typ nimmt bei Reife eine weinrote Farbe an. Das Fruchtfleisch ist fest und knackig, der Geschmack leicht bitter. Nocellara del Belice ist eine der besten italienischen Sorten für Tafeloliven, produziert aber auch ein extra natives Olivenöl mit hervorragenden organoleptischen Eigenschaften.

Gesammelt

Gesammelt im Oktober 2021.

Ursprünge

Nocellara del Belice, bekannt für die Herstellung von Tafeloliven, verdankt seinen Namen der kugelförmigen Fruchtform und dem Herkunftsgebiet: dem Valle del Belice (Sizilien, Provinz Trapani). Nocellara del Belice ist eine sizilianische Sorte von großem Wert, die eine der beliebtesten einheimischen Sorten der Region darstellt. Diese Sorte ist seit mehreren Jahrhunderten auf dem sizilianischen Territorium zu finden. Die ersten Ernten gehen auf die Zeit der Magna Graecia zurück; Es war die griechische Kolonie Selinunte, die es im 7. Jahrhundert v. Chr. in das Gebiet einführte.Diese Sorte fand in der Provinz Trapani eine weite Verbreitung, insbesondere ab 1600. Nocellara del Belice wird aus der gleichnamigen Sorte in der hergestellt Belice Valley hauptsächlich im Gebiet zwischen Santa Margherita di Belice, Montevago, Castelvetrano, Santa Ninfa, Gibellina, Campobello di Mazara, Poggioreale und Salaparuta.

Herstellungsverfahren

Die Ernte erfolgt von Hand durch „Strippen“, im Allgemeinen zwischen Oktober und November. Der Transport erfolgt in Gitterboxen oder Gestellen, in denen die Früchte in Schichten von nicht mehr als 20 cm angeordnet sind. Die Verarbeitungsphasen werden innerhalb und spätestens 24 Stunden nach der Ernte gestartet. Die grünen Oliven werden einem Umwandlungsprozess unter Verwendung von natürlichem Schillern unterzogen („natürlich“, es wird nur die Salzlake verwendet) und anschließend in die Typen umgewandelt: Ganz in Salzlake, Gemahlen, Entkernt in Salzlake, Geschnitten, Incisa und Gewürzt.

Verwendungszweck

Nocellara del Belice Tafeloliven sind eine der beliebtesten Tafeloliven Italiens. Es wird natürlich als schmackhafter Aperitif konsumiert, es passt auch hervorragend zu Käse, Wurstwaren und Gemüse in Öl. Es kann auch als Zutat zum Würzen typischer sizilianischer Gerichte verwendet werden, vor allem der berühmten "Caponata".

Zutaten

Nocellara del Belice-Oliven, EVO-Öl

Lagerung

Umgebungstemperatur von Wärmequellen entfernt.

Ernährungswerte

Versand und Rücksendungen

VERSANDKOSTEN

Versand ist Kostenlos für Bestellungen mit einem Preis von mehr als CHF 60.

Versand Schweizweit:

  • Bis 2Kg CHF 7
  • Bis 10Kg CHF 9.7
  • Bis 30Kg CHF 20.5
  • Über 30kg CHF 50

HAUSLIEFERUNG

Für alle entfernten Städte ist die Hauszustellung garantiert Die Unterkunft befindet sich 31 km von Lugano entfernt und einer Mindestbestellmenge von CHF 30 .

GEMACHT

Etwaige Mängel sind unverzüglich nach Eintreffen der Ware zu rügen. Bei berechtigter Reklamation wird dem Kunden der Kaufpreis erstattet. Die Art der Rückerstattung des Kaufpreises hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab.

Vollständige Details anzeigen

Kundenbewertungen

Basierend auf 1 Bewertung
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
C.
Cinzia di Paolo

Gebackene schwarze Oliven